TOP Ö 5: Einwohnerfragestunde

Herr T. aus Zetel meldete sich zu Wort. Auf dem Gelände des Schulmuseums Bohlenbergerfeld sei eine Fledermauskolonie vorhanden gewesen. Im Rahmen der dortigen Sanierungsmaßnahmen seien die Löcher jedoch verschlossen worden, so dass ein Flugverkehr der Tiere nicht mehr möglich gewesen sei und die Fledermäuse verschwunden seien. Es stelle sich für ihn die Frage, wohin sich die Tiere verzogen hätten.


Landrat Ambrosy erklärte, das Gebäude sei Eigentum der Gemeinde Zetel. Er nehme die Anfrage von Herrn T. mit und werde die Frage durch Gemeinde und Untere Naturschutzbehörde klären lassen.


- - - -


Herr E. aus Varel verwies auf das aus dem für Friesland/Wilhelmshaven erwartete Einsparpotenzial durch den Abbau von Doppelstrukturen. Er hinterfragte, welche Planungen es für derartige Kosteneinsparungen gebe, falls es nicht zu einer Einkreisung komme.


Landrat Ambrosy erklärte, es gebe derartige grundsätzliche Überlegungen. Im Rahmen der kommunalen Zusammenarbeit der vergangenen Jahre habe man immer Lösungen gefunden, die einen Abbau von Doppelstrukturen und Personalkostensenkungen nach sich zogen. Im Verhältnis zur Variante A/Einkreisung werde eine Verstärkung von Kooperationen naturgemäß geringer anzusetzende Einsparungen mit sich bringen. Nähere Details blieben der zum anstehenden Tagesordnungspunkt zu erwartenden Diskussion vorbehalten.