TOP Ö 6.2.1: Schaffung einer Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Enthaltungen: 1

Beschluss:

Die Verwaltung wird ermächtigt, einen Förderantrag an das Land Niedersachsen zur Schaffung (bzw. Fortführung der bisher besetzten Funktion) einer Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe zu stellen. Es verbleibt bei einem Stellenumfang von 0,5 AK.


Nach Vorliegen einer Förderzusage wird die Verwaltung um Erarbeitung einer gesonderten Beschlussvorlage zur konkreten Einstellung einer/eines Bewerberin/Bewerbers gebeten.





Der Empfehlung des Kreisausschusses – sh. TOP 3.1.1 der Niederschrift vom 14. Juli 2014 – folgend fasste der Kreistag folgenden




Abstimmungsergebnis:

einstimmig bei 1 Enthaltung