TOP Ö 4.2.4: Einstellung eines Bildungsmanagers/-monitorers zum 1. März 2019

Beschluss: zur Kenntnis genommen

Beschluss:

Die Ausführungen werden zur Kenntnis genommen.

 

 


Inhaltlich wird auf die Vorlage 0288/2017 und die Zustimmung des SSK und KT Bezug genommen. Da entgegen der Planung der Bund im Jahr 2018 die Mittel zur anteiligen Stellenfinanzierung nicht freigegeben, sondern die nächste Förderperiode des Förderprogramms „Bildung integriert“ erst zum 1.2.2019 zugelassen hat, konnte erst zum 1.3.2019 ein Projektmitarbeiter gefunden werden.

Die Umsetzung der Ziele aus der Projektförderung und der Ziele des Landkreises Friesland wird in Begleitung der Transferagentur Niedersachsen stattfinden

 

Herr Ernst berichtet, dass der neue Bildungsmanager/-monitorer seine Stelle zum 01.03.2019 antreten wird.

 

Das Ziel der neu geschaffenen Stelle sei es, die unterschiedlichen Bildungsaufgaben aus allen Fachbereichen des Landkreises zusammenzuführen und hieraus innerhalb von drei Jahren einen Bildungsbericht zu erstellen. Wie genau dieser aussehen wird werde sich erst im Laufe des Prozesses ergeben. Im März wird es hierzu ein Treffen mit der Transferagentur geben.

 

Es sei weiterhin geplant ein Koordinierungsgremium zu bilden. Mitglieder sollen der Bildungsmanager/-monitorer, die Bildungsregion sowie der kommunale Bildungskoordinator für Neuzugewanderte sein.

 

Frau Sudholz möchte wissen, inwiefern die neue Stelle in die Schulentwicklungsplanung eingebunden wird. Herr Ernst erklärt, dass dies momentan noch nicht geplant sei. Das hänge jedoch mit den Schwerpunktthemen der nächsten Planungssitzung zusammen. Sollten sich dort Änderungen ergeben würde er selbstverständlich mit einbezogen werden.

 

Herr Ernst erklärt weiterhin, dass sich der neue Stelleninhaber im nächsten Schulausschuss vorstellen wird.