TOP Ö 1: Eröffnung der Sitzung und Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit sowie Genehmigung der Tagesordnung

Herr Pauluschke begrüßt die Anwesenden und erklärt sich bereit, den heutigen Vorsitz der Sitzung aufgrund der Verhinderung von Frau Bödecker und Herrn Gburreck, zu übernehmen. Hierzu übergibt er Herrn Ratzel, als ältesten anwesenden Kreistagsabgeordneten, die Wahlleitung. Herr Ratzel richtet sich an die anwesenden Kreistagsabgeordneten. Herr Pauluschke wird einstimmig gewählt.

 

Herr Pauluschke eröffnet die Sitzung und stellt die Ordnungsgemäße Ladung und Beschlussfähigkeit fest. Vor Eintritt in die Tagesordnung moniert Herr Marusic, dass die Vorstellung des aktualisierten Schulentwicklungsplans nicht als TOP auf der Tagesordnung steht. Frau Vogelbusch erklärt, dass  dieser bereits vorberaten und in seiner Endfassung durch den Kreistag am 18.12.219 beschlossen ist. Die gültige Fassung ist öffentlich zugänglich. Es wird sich verständigt, dass eine Änderung der Tagesordnung nicht erforderlich ist. Frau Vogelbusch informiert unter TOP 8 – Mitteilungen der Verwaltung.

 

Die Tagesordnung wird genehmigt.

 

Anmerkung der Protokollführerin:  Aus Gründen der Systematik wird die Vorstellung der OBS Sande durch Herrn Vogt an dieser Stelle protokolliert. Im Sitzungsverlauf hatte Herr Vogt nach TOP 4 Gelegenheit zu berichten.

 

Herr Pauluschke bedankt sich bei Herrn Vogt als Schulleiter der OBS Sande für die Ausrichtung des Ausschusses und übergibt ihm das Wort.

 

Herr Vogt freut sich über zirka 250 Schüler in 14 Unterrichtsklassen. Auch die inklusive Beschulung läuft an der OBS Sande gut. Die Besetzung der Lehrerstellen ist mitunter problematisch, jedoch verfügt  die OBS Sande über ausreichend Vertretungslehrer. Durch die insgesamt gute Ausstattung ist eine qualitativ gute Arbeit gewährleistet. Mit den aufwendigen Sanierungsarbeiten im Verwaltungstrakt sind hervorragende Arbeitsbedingungen geschaffen.