TOP Ö 9.1.7: - vom 19. Juni 2008 betr. Gewährung von Beihilfen zur Beschaffung von Schulmaterialien für Kinder von Alg. II-Empfängern/-innen

Beschluss: zur Kenntnis genommen

Das Schreiben vom 19. Juni 2008 liegt an.


Erster Kreisrat Wehnemann verwies auf die Beschlussfassung der Gremien für eine Mittelbereitstellung im Schuljahr 2007/2008. Die Gelder seien entsprechend an die Schulen verteilt worden. Es seien aus dem vergangenen Jahr noch Mittel bei den Schulen vorhanden. Der Schulausschuss habe in seiner Sitzung am 30. Juni 2008 von diesem Sachstand Kenntnis genommen (sh. auch KA 2. Juli 2008) und auf Empfehlung der Verwaltung zugestimmt, die Mittelgewährung auch im Schuljahr 2008/2009 fortzusetzen.


Den Bedarf für die beantragte Erhöhung des jeweiligen Zuschussbetrages sehe die Verwaltung nicht, da aus dem abgelaufenen Schuljahr noch rd. 10.000 € verfügbar seien zuzüglich der gesamten Mittel des Haushaltes 2008.


Der Kreistag nahm Kenntnis.