TOP N 5.1: Zusammenarbeit der berufsbildenden Schulen in Friesland/Wilhelmshaven

Herr Thöle berichtet über die Zusammenarbeit der Schulträger und der berufsbildenden Schulen in Friesland und Wilhelmshaven. Dabei soll erörtert werden, ob die Angebote an den einzelnen Schulstandorten besser aufeinander abgestimmt werden können.


Auch vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung und des eingerichteten Regionalen Standortmarketings/-managements soll bereits heute der künftige Bedarf des Arbeitsmarktes in die Angebotsentwicklung einbezogen werden.


Am 13./14. März 2009 werden die Schulträger, Schulleitungen sowie Vertreter des örtlichen Handwerks im Rahmen eines Workshops über diese Fragen diskutieren.