TOP Ö 4.2.2: Ausbildungsmöglichkeiten für Mädchen im Landkreis Friesland

Beschluss: einstimmig beschlossen

Beschluss:


Die Unterstützung von Ausbildungsmöglichkeiten für Mädchen im Landkreis Friesland soll intensiviert werden.


Über LiquidFriesland ist eine Initiative eingereicht worden, wonach die Bildungsregion Friesland sich dafür einsetzen soll, dass Mädchen und junge Frauen besser über Ausbildungsmöglichkeiten im Ausbildungs- und Technologiezentrum Varel informiert werden.


Sie können hier Berufe erlernen, die ihnen sichere und qualifizierte Arbeitsplätze in der Region ermöglichen und Weiterbildungsmöglichkeiten eröffnen.


Beim Landkreis Friesland bzw. an den kreiseigenen Schulen sind zur Unterstützung der Ausbildungsmöglichkeiten für Mädchen zum Beispiel bereits der Girls Day, der Zukunftstag, Job4U und die Berufsorientierung vorhanden.


Weiterhin findet am 21. März 2013 der Equal Pay Day statt, an dem Aktionen und Informationen rund um diesen Tag erfolgen sollen.


Auch werden die Schülerinnen für die MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) sensibilisiert.


Diese und andere Möglichkeiten zur Unterstützung der Ausbildungssuche von Mädchen sollen weiter ausgebaut und intensiviert werden, wobei die Gleichstellungsbeauftragte immer involviert ist. Diesbezüglich wird natürlich auch die Bildungsregion tätig.


Herr Harms von der Bildungsregion steht zum Beispiel im Kontakt mit dem Ausbildungsleiter des Ausbildungs- und Technologiezentrums Varel.


So hat das Ausbildungs- und Technologiezentrum versichert, dass auch in diesem Jahr 40 Teilnehmern beim "Zukunftstag für Mädchen und Jungen" am 25. April 2013 (wie in den Jahren zuvor auch) die Möglichkeit gegeben wird, in Zusammenarbeit mit der Fa. Premium Aerotec sich über technische Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.


Darüber hinaus arbeitet das Ausbildungs- und Technologiezentrum mit der Oberschule Bockhorn in Projekten eng zusammen und könnte sich das auch mit anderen Schulen vorstellen.



Herr Masemann berichtet über die Vorlage, die über Liquid Friesland eingereicht worden ist.


Es gibt im Landkreis Friesland bereits einige Modelle, um Mädchen und junge Frauen zu unterstützen.


Dennoch soll dies natürlich weiter ausgebaut werden, auch mit Unterstützung der Bildungsregion.


Frau Bödecker regt daher, dass in der letzten Ausschusssitzung des Jahres 2013 nochmals ein Sachstandsbericht erfolgt.


Abstimmungsergebnis:


Einstimmig