Änderung der wesentlichen Produkte des Teilhaushaltes des Fachbereiches Jugend, Familie, Schule und Kultur

Betreff
Änderung der wesentlichen Produkte des Teilhaushaltes des Fachbereiches Jugend, Familie, Schule und Kultur
Vorlage
0585/2014
Art
Vorlage

Begründung:


Der Produkthaushalt des Fachbereiches Jugend, Familie, Schule und Kultur wurde aus Gründen der Transparenz und der Vereinfachung überarbeitet.


Die Überarbeitung fand in Anlehnung an den niedersächsischen Kontenrahmenplan statt, so dass künftig eine bessere Vergleichbarkeit sowie eine engere Verzahnung der Produktsystematik an die Gesetzgebung des SGB VIII gewährleistet ist.


Die Änderung der wesentlichen Produkte sieht wie folgt aus:


bisher


P1.03.34.341000

Unterhaltsvorschuss (UVG)

P1.03.36.361000

Förderung in Tageseinrichtungen u. Tagespflege

P1.03.36.363013

Ambulante & teilstationäre Hilfen & Maßnahmen

P1.03.36.363021

Familienpflege / Adoption

P1.03.36.363022

Heimerziehung

P1.03.36.365000

Tageseinrichtungen für Kinder



neu


P1.03.34.341000

Unterhaltsvorschuss (UVG)

P1.03.36.361000

Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und Tagespflege

P1.03.36.363000

Frühe Hilfen

P1.03.36.363200

Förderung der Erziehung in der Familie

P1.03.36.363300

Hilfe zur Erziehung

P1.03.36.363400

Hilfe für junge Volljährige/Inobhutnahme/Eingliederungshilfe



Beschlussvorschlag:


Der Jugendhilfeausschuss nimmt die Änderung der wesentlichen Produkte des Teilhaushaltes des Fachbereiches Jugend, Familie, Schule und Kultur beratend zur Kenntnis und empfiehlt dem Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus, Kreisentwicklung und Finanzen sowie dem Kreisausschuss, entsprechend zu beschließen.

Finanzielle Auswirkungen: Ja Rahmen2 Nein

Gesamtkosten der Maßnahmen (ohne Folgekosten)

Direkte jährliche Folgekosten

Finanzierung:

Eigenanteil objektbezogene Einnahmen

Sonstige einmalige oder jährliche laufende Haushaltsauswirkungen

Erfolgte Veranschlagung: Ja, mit Nein

im Ergebnishaushalt Finanzhaushalt Produkt- bzw. Investitionsobjekt:

Vorlage ist in LiquidFriesland abgestimmt worden ja, mit folgendem Ergebnis:

Teilnehmer: Zustimmung Ablehnung Enthaltung Alternativvorschläge

Vorlage betrifft die demografische Entwicklung: ja nein

Falls ja, in welcher Art:

Vorlage bezieht sich auf


MEZ Nr. Rahmen30

HSP Nr. Rahmen31


Rahmen21

Sachbearbeiterin Fachbereichsleiter

Sichtvermerke:

Abteilungsleiterin Kämmerei Landrat

Beratungsergebnis:

Einstimmig

Ja-Stimmen


Nein-Stimmen


Enthaltungen


Kenntnisnahme

Lt. Beschluss-vorschlag

Abweichender Beschluss