Zuschussantrag der TelefonSeelsorge Friesland-Wilhelmshaven

Betreff
Zuschussantrag der TelefonSeelsorge Friesland-Wilhelmshaven
Vorlage
0917/2016
Art
Vorlage

Begründung:

Mit Schreiben vom 26.02.2016 beantragt die Telefonseelsorge Friesland-Wilhelmshaven für das Haushaltsjahr 2016 einen Zuschuss in Höhe von 2.400,-- Euro.

Die TelefonSeelsorge Friesland-Wilhelmshaven bietet seit Jahren für Menschen in schwierigen seelischen Notlagen eine äußerst wertvolle und wichtige Beratung. Hierbei engagieren sich innerhalb der TelefonSeelsorge sehr viele Menschen ehrenamtlich. Dieses Ehrenamt fordert den dort Engagierten hohe Anforderungen an die eigene innere Stärke ab. Dieses außergewöhnliche ehrenamtliche Engagement möchte die Telefonseelsorge stärken und belohnen, in dem sie den Ehrenamtlichen die Teilnahme an dem XX. Internationalen Kongress der TelefonSeelsorge in Aachen ermöglicht. Hierfür ist finanzielle Unterstützung notwendig.

In Anerkennung ihrer Arbeit und dem ehrenamtlichen Engagement wird der TelefonSeelsorge Friesland-Wilhelmshaven für das Jahr 2015 ein Betrag in Höhe von 2.000 Euro zur Verfügung gestellt.



Beschlussvorschlag:

Der TelefonSeelsorge Friesland-Wilhelmshaven wird für das Haushaltsjahr 2016 ein Betrag in Höhe von 2.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Finanzielle Auswirkungen: Rahmen1 Ja Nein

Gesamtkosten der Maßnahmen (ohne Folgekosten)

Direkte jährliche Folgekosten

Finanzierung:

Eigenanteil objektbezogene Einnahmen

Sonstige einmalige oder jährliche laufende Haushaltsauswirkungen

Rahmen13

Erfolgte Veranschlagung: Rahmen3 Ja, mit Rahmen7 Nein

im Rahmen5 Ergebnishaushalt Finanzhaushalt Produkt- bzw. Investitionsobjekt:

Vorlage ist in LiquidFriesland abgestimmt worden ja, mit folgendem Ergebnis:

Teilnehmer: Zustimmung Ablehnung Enthaltung Alternativvorschläge

Vorlage betrifft die demografische Entwicklung: ja nein

Falls ja, in welcher Art:

Vorlage bezieht sich auf


MEZ Nr.

HSP Nr.


Rahmen21

Wiese

Sachbearbeiter/in Fachbereichsleiter/in

Sichtvermerke: I. V.

Rahmen22 Rahmen24

Abteilungsleiter/in Kämmerei Erste Kreisrätin

Beratungsergebnis:

Einstimmig

Ja-Stimmen


Nein-Stimmen


Enthaltungen


Kenntnisnahme

Lt. Beschluss-vorschlag

Abweichender Beschluss


Anlagen:


Zuschussantrag