Betreff
Bericht über Maßnahmen an Kreisstraßen
Vorlage
0971/2016
Art
Beschlussvorlage

Begründung:


Bericht der Verwaltung über Maßnahmen an Kreisstraßen


Baumaßnahmen:

K 281, Wegshörne, Radwegneubau

Der gemeinsam mit dem LK Wittmund gebaute Radweg ist baulich fertig gestellt.

Kreisstraße 87, Radwegsanierung

Die Arbeiten aus dem Auftrag vom September 2015 werden zur Zeit durchgeführt.


Kreisstraße 105, Grünenkamper Straße, Radwegneubau

Der Auftrag für den Radwegneubau wurde im Dezember 2015 vergeben. Die Baumaßnahme wird derzeit durchgeführt und voraussichtlich Ende Juli fertig gestellt sein.

Kreisstraße 87, Kleistrecke, Fahrbahnsanierung 1. und 2. Bauabschnitt

Der 1. Bauabschnitt der Fahrbahnsanierung (Hohenkirchen – Mederns) ist abgeschlossen.

Die Ausschreibung des 2. Bauabschnittes (Mederns – Minsen, ggf. bis Tengshausen) wird derzeit vorbereitet. Geplant ist, diese Maßnahme in den Herbstferien durchzuführen.


K 89, Radwegneubau 1. BA Middoge – Tettens

Die Auftragsvergabe soll nunmehr erfolgen (sh. Vorlage 0969/2016). Die Baumaßnahme soll teilweise in den Sommerferien durchgeführt werden, wobei die Herstellung der Querungshilfen in Middoge und Tettens unter Vollsperrung abgewickelt wird.

Vom Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH, Berlin erhalten wir erneut eine Zuwendung aus dem Bundeshaushalt im Rahmen der Klimaschutzrichtlinie „Klimaschutz und nachhaltige Mobilität“ in Höhe von insg. 75.710,00 €.



Planungsverfahren:

K 108 (Jaderberger Straße, Streek bis Kreisgrenze BRA)

Die Kreisstraße soll in zwei Abschnitten saniert werden. Hier erfolgen derzeit die vorbereitenden Maßnahmen (Bohrproben) zur Vorbereitung der Ausschreibung.


Einführung des Stationierungssystems an Kreisstraßen

Die Ausschreibung zur Vergabe des Auftrags zur Durchführung und Umsetzung des Stationierungssystems wird derzeit bei der Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr vorbereitet.








Beschlussvorschlag:

Der Ausschuss nimmt die Ausführungen der Verwaltung zur Kenntnis.

Finanzielle Auswirkungen: Ja Rahmen2 Nein

Gesamtkosten der Maßnahmen (ohne Folgekosten)

Direkte jährliche Folgekosten

Finanzierung:

Eigenanteil objektbezogene Einnahmen

Sonstige einmalige oder jährliche laufende Haushaltsauswirkungen

Erfolgte Veranschlagung: Ja, mit Nein

im Ergebnishaushalt Finanzhaushalt Produkt- bzw. Investitionsobjekt:

Vorlage ist in LiquidFriesland abgestimmt worden ja, mit folgendem Ergebnis:

Teilnehmer: Zustimmung Ablehnung Enthaltung Alternativvorschläge

Vorlage betrifft die demografische Entwicklung: ja nein

Falls ja, in welcher Art:

Vorlage bezieht sich auf


MEZ Nr.

HSP Nr.


Sachbearbeiter/in Fachbereichsleiter/in

Sichtvermerke:

Abteilungsleiter/in Kämmerei Landrat

Beratungsergebnis:

Einstimmig

Ja-Stimmen


Nein-Stimmen


Enthaltungen


Kenntnisnahme

Lt. Beschluss-vorschlag

Abweichender Beschluss