Betreff
Kreiswirtschaftsförderungsprogramm ProFIL, Sachstand
Vorlage
0015/2016
Art
Vorlage

Begründung:

 

Förderung von Gewerbebetrieben und Freiberuflern

Der Landkreis Friesland fördert in Zusammenarbeit mit den kreisangehörigen Städten und Gemeinden kleine und mittlere Unternehmen, Existenzgründer sowie Freiberufler mit einem finanziellen Zuschuss aus dem Förderprogramm ProFIL:

 

Jahr

Anträge

Förderfähige Investitionen

Zuschusshöhe
(bewilligt/ beantragt)

Anteil Stadt/ Gemeinde

Neue Arbeits-plätze

bis
30.11.2016

    36 )*

1.863.380,91 €

180.432,50 €

90.216,25 €

40,13

2015

    28 )**

797.855,61 €

98.958,50 €

49.479,25 €

29,64

2014

    13

282.279,16 €

20.671,00 €

9.101,50 €

9,58

 

)*  Von den 36 Anträgen wurden bis 30.November 2016 insgesamt 19 bewilligt, 6 Anträge waren noch zu bearbeiten. Die weiteren Anträge wurden zurückgezogen oder mangels Mitwirkung abgelehnt.

)** Von den 28 Anträgen wurden in 2015 = 17 bewilligt, 3 Anträge zur Entscheidung nach 2016 verlagert. 8 Antragsteller haben ihre Anträge zurückgezogen.

 

 

 

Persönliche Beratungsgespräche der Wirtschaftsförderung

 

Jahr

Beratungs-gespräche

Halbjahreswerte

davon Beratungen wegen geplanter  Existenzgründungen

bis 30.11.2016

120

75

45

2015

131

74

52

2014

149

73

47

 

 

 

 

Veranstaltungen mit der Wirtschaftsförderung

 

·         16.02.2016                Unternehmenssprechtag mit der IHK Oldenburg

·         21. und 22.05.2016            „Schaufenster Sande – Gewerbeschau & mehr“

·         17.08.2016               Informationsveranstaltung „Unternehmensnachfolge“

mit der Stadt Wilhelmshaven und dem Landkreis  

Wittmund

·         30.08.2016               Wirtschaftsforum des Landkreises Friesland auf

 Schloss Gödens

·         22.09.2016               Veranstaltung zum Thema „Web-Werbung-

 Wirtschaft“ mit der Stadt Wilhelmshaven und dem

 Landkreis Wittmund

·         24.10.2016               Sprechtag mit der IHK Oldenburg zum Thema

 „Webseitencheck“

·         17.11.2016               Veranstaltung zum Thema „Richtig kalkulieren“ mit

 der IHK Oldenburg

 

Beschlussvorschlag:

 

Der Sachstandsbericht wird zur Kenntnis genommen.

 

Finanzielle Auswirkungen:       Ja       Nein

Gesamtkosten der Maßnahmen (ohne Folgekosten)

Direkte jährliche

Folgekosten

 Finanzierung:

  Eigenanteil                objektbezogene Einnahmen

Sonstige einmalige oder jährliche laufende Haushaltsauswirkungen

€ XXXXx

€ XXXX

€ XXXX

€ XXXX

€ XXXX

Erfolgte Veranschlagung:      Ja, mit            Nein

im   Ergebnishaushalt    Finanzhaushalt    Produkt- bzw. Investitionsobjekt: XXXX

Vorlage betrifft die demografische Entwicklung:            ja             nein ; teilweise (Förderung der Unternehmensnachfolge)

Falls ja, in welcher Art: XXXX

Vorlage bezieht sich auf

Kreiswirtschaftsförderungsprogramm ProFIL, Sachstand

MEZ     Nr. 3

Titel: Standortqualitäten ausbauen und sichern

HSP     Nr  3.14

Titel: Förderung der Wirtschaft und des Tourismus im Landkreis Friesland durch „Begleitung“ und ein eigenes Förderprogramm

 

 

gez. R. Graalfs

 

Sachbearbeiter/in                Fachbereichsleiter/in

Sichtvermerke:

 

                                                                                   gez. S. Ambrosy

  Abteilungsleiter/in               Kämmerei                              Landrat

Abstimmungsergebnis:

Fachausschuss

einstimmig 

Ja:

Nein:

Enth.:

Kts. gen.:  

abw.  Beschl.   

Kreisausschuss

einstimmig 

Ja:

Nein:

Enth.:

Kts. gen.:  

abw.  Beschl.   

Kreistag

einstimmig 

Ja:

Nein:

Enth.:

Kts. gen.:  

abw.  Beschl.