Antrag der Lebensweisen auf Bezuschussung einer Fahrt nach Köln

Betreff
Antrag der Lebensweisen auf Bezuschussung einer Fahrt nach Köln
Vorlage
0815/2019
Art
Vorlage

Begründung:

Der Verein Lebensweisen e.V. ist sehr aktiv im Bereich der Integration behinderter Menschen und hat schon viele Projekte auf den Weg gebracht, um Begegnungen von behinderten und nichtbehinderten Menschen zu ermöglichen.

 

Im Jahr 2015 wurde das Projekt „Flattersätze“ bei den Literaturtagen in Horumersiel vorgestellt. Die Lebensweisen wurden nun durch den BVKM gebeten, dieses Projekt im Rahmen des 60. Jubiläums in Köln vorzustellen und vor Ort weitere Flattersätze herzustellen. Das Projekt in Horumersiel wurde seinerzeit über den Inklusionsfonds gefördert.

 

Konkret wird durch den Verein Lebensweisen e.V. mit dem Antrag darum gebeten, die Fahrtkosten und Teilnahmegebühren für sieben Mütter von behinderten Personen an der Veranstaltung des 60. Jubiläums des BVKM (Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V.)  in Köln vom 20. – 22. September 2019 zu übernehmen. Für vier Teilnehmende wurden diese Kosten vollständig vom einladenden BVKM übernommen. Ebenfalls werden die Materialkosten für die Herstellung von Flattersätzen vor Ort vom BVKM e.V. übernommen.

 

Im Ergebnis stimmt der Beirat einstimmig gegen eine finanzielle Unterstützung mit der Begründung, dass das ursprüngliche Projekt bereits gefördert wurde, vier Personen einen Platz für die Fahrt bezahlt bekommen und die Förderung der Inklusion, also die Schaffung von Begegnungsmöglichkeiten zwischen behinderten und nichtbehinderten Menschen im Raum Friesland, insgesamt nicht gesehen wird.

 

Beschlussvorschlag:

Der Antrag auf Förderung der Lebensweisen zur Finanzierung der Fahrtkosten und Teilnahmegebühren in Höhe von 880,60 Euro wird abgelehnt. Dem Vorschlag des Behindertenbeirates vom 4.11.2019 wird gefolgt.

 

Finanzielle Auswirkungen:       Ja       Nein

Gesamtkosten der Maßnahmen (ohne Folgekosten)

Direkte jährliche

Folgekosten

 Finanzierung:

  Eigenanteil                objektbezogene Einnahmen

Sonstige einmalige oder jährliche laufende Haushaltsauswirkungen

€ XXXXX

€ XXXX

€ XXXX

€ XXXX

€ XXXX

Erfolgte Veranschlagung:      Ja, mit             Nein

im   Ergebnishaushalt    Finanzhaushalt    Produkt- bzw. Investitionsobjekt: XXXX

Vorlage betrifft die demografische Entwicklung:            ja             nein

Falls ja, in welcher Art: XXXX

Vorlage bezieht sich auf

XXXX

MEZ     Nr. XXXXXX

Titel:

HSP     Nr.  XXXXXX

Titel:

 

 

 

_____________________   _______________________

Sachbearbeiter/in                        Fachbereichsleiter

Sichtvermerke:

 

 

____________________   __________________  _________________

 Abteilungsleiter/in                      Kämmerei                              Landrat

Abstimmungsergebnis:

Fachausschuss

einstimmig 

Ja:

Nein:

Enth.:

Kts. gen.:  

abw.  Beschl.   

Kreisausschuss

einstimmig 

Ja:

Nein:

Enth.:

Kts. gen.:  

abw.  Beschl.   

Kreistag

einstimmig 

Ja:

Nein:

Enth.:

Kts. gen.:  

abw.  Beschl.   

 

Anlage(n):

/