Budgetplanung des Jugendparlamentes für das Jahr 2021

Betreff
Budgetplanung des Jugendparlamentes für das Jahr 2021
Vorlage
1196/2021
Art
Vorlage

Begründung:

1.       Budgetplanung des Jugendparlaments für die laufende Arbeit im Jahr 2021

Für die laufenden Aktivitäten des Jugendparlaments werden insgesamt ca. 4.830€ veranschlagt, die sich wie folgt aufteilen:

 

Jugendparlamentssitzungen:

Zur Deckung der Fahrtkosten der Jugendparlamentarier*innen ist auch in diesem Jahr zunächst vorgesehen, eine Fahrtkostenpauschale in Höhe von 10,- € pro Sitzung des Jugendparlaments, seiner Unterausschüsse und die des Vorstandes an die jeweils teilnehmenden Mitglieder auszuzahlen. Lediglich die Fahrtkosten der Jugendparlamentarier*innen aus Wangerooge werden gegen die Vorlage der Quittungen in voller Höhe ersetzt, da die Fahrtkostenpauschale hier die realen Kosten nicht abdecken würde.

Eine Anpassung der Fahrtkosten sowie eine Vergütung der Teilnahme an den Ausschusssitzungen des Jugendparlaments werden als Thema auf der nächsten Jugendparlamentssitzung behandelt. Aufgrund der Sitzungstermine war eine frühere Beratung noch nicht möglich.

Für die Verpflegung während aller Gremientreffen des Jugendparlaments Friesland – inklusive der Jahresabschlussfeier – entstehen Kosten in Höhe von ca. 330 €.

Geschätzter finanzieller Aufwand: ca. 2.330 €

 

Kosten für die Website des Jugendparlaments:

Die Webseite des Jugendparlaments wird kontinuierlich angepasst und überarbeitet.

Besuchern der Webseite sollen umfassende Informationen zum Aufbau und der Arbeit des Jugendparlaments zur Verfügung gestellt werden. Auch soll ausführlich über geplante und durchgeführte Veranstaltungen sowie Aktionen informiert werden.

Mit technische Anpassungen, dem Support und laufenden Wartungsarbeiten ist die Küstenschmiede GmbH Software & Design in Jever betraut.

Geschätzter finanzieller Aufwand: 2.500 €

 

 

2.       Budgetplanung des Jugendparlaments für Veranstaltungen im Jahr 2021

Für das Jahr 2021 sind nach aktuellem Stand folgende Veranstaltungen des Jugendparlaments geplant:

 

2.1 Veranstaltungen

 

2.1.1

Workshoptag des Jugendparlaments Friesland

Ca. 400 €

2.1.2

Projekt „JuPa stärken“

Ca. 250 €

 

Anmerkungen zu einzelnen Veranstaltungen:

2.1.1.        Workshoptag des Jugendparlaments Friesland

Im Mai ist ein Workshoptag des Jugendparlaments geplant. Dieser soll den neuen Jugendparlamentarier*innen die Möglichkeit geben, sich besser kennenzulernen und gemeinsame Ziele für ihre Wahlperiode zu definieren. Darüber hinaus soll auch bereits an inhaltlichen Themen gearbeitet und eine Jahresplanung erarbeitet werden.

Geschätzter finanzieller Aufwand: 400 €

 

2.1.2.        Projekt „JuPa stärken“

In einem gemeinsamen Projekt mit Studierenden der Jadehochschule in Wilhelmshaven soll die Sichtbarkeit des Jugendparlaments im Landkreis erhöht werden.

Kurzfristig sollen junge Leute motiviert werden, Wünsche und Bedürfnisse zu artikulieren und mit den gewählten Jugendparlamentarier*innen in den Austausch zu treten. Mittelfristig sollen damit die Wahlbeteiligung erhöht und mehr Jugendliche ermutigt werden, sich als Kandidat*innen zur Wahl zu stellen. Im Rahmen des Projektes sollen unter anderem auch Werbematerialien (z. B. Plakate) erstellt werden.

Geschätzter finanzieller Aufwand: 250 €

 

 

3.       Finanzierung von „Kleinprojekten“ über die Projektmittel des Jugendparlaments

Um eine spontane Umsetzung von zusätzlichen Maßnahmen des Jugendparlaments hinaus im Verlauf des Jahres 2021 unter Wahrung der Vergaberichtlinien zu ermöglichen und die Gremien bei der Bewilligung der Projektmittel zu entlasten, bittet das Jugendparlament um die Genehmigung von „Kleinprojekten“ mit geringem Finanzvolumen (jedes einzelne Projekt liegt unter 500€ / alle „Kleinprojekte“ dürfen zusammen nicht über 5.000€ kosten).

Zum Ende des Jahres wird ein Jahresbericht über die jeweiligen Kleinprojekte erstellt, der über die Verwendung der Projektmittel nähere Auskunft gibt.

 

 

Beschlussvorschlag:

  1. Der Jugendhilfeausschuss nimmt die Budgetplanung der Jugendparlaments Friesland für die laufende Arbeit im Jahr 2021 zustimmend zur Kenntnis.

 

  1. Der Jugendhilfeausschuss genehmigt die Finanzierung von „Kleinprojekten“, die jeweils unter 500€ liegen und ein Gesamtfinanzvolumen des Landkreises von 5.000€ für das Jahr 2021 nicht überschreiten aus den in den Haushalt eingestellten Projektmitteln des Jugendparlaments.

 

 

Finanzielle Auswirkungen:       Ja       Nein

Gesamtkosten der Maßnahmen (ohne Folgekosten)

Direkte jährliche

Folgekosten

 Finanzierung:

  Eigenanteil                objektbezogene Einnahmen

Sonstige einmalige oder jährliche laufende Haushaltsauswirkungen

€ 10.480

€ 10.480

Erfolgte Veranschlagung:    ja, mit            Nein

im   Ergebnishaushalt    Finanzhaushalt    Produkt- bzw. Investitionsobjekt:

Vorlage betrifft die demografische Entwicklung:    ja   nein

Falls ja, in welcher Art: Das Jugendparlament Friesland ist Ergebnis und eine Konsequenz aus der Jugendbeteiligung zum Demografiedialog. Ziel ist es, der Jugend eine Mitgestaltung der Zukunft Frieslands zu ermöglichen, sie zu stärken und eine Bleibeperspektive im Landkreis zu schaffen

Vorlage betrifft klimarelevante Maßnahmen:    ja   nein

Falls ja, in welcher Art

Vorlage bezieht sich auf

XXX

MEZ  Nr. 1

Titel:  : Gute Rahmenbedingungen für alle Generationen

HSP  Nr.  1.6

Titel:  : Ausbau und Unterstützung der Beteiligungsmöglichkeiten und Gestaltungsräume für junge Menschen

                                                                        

 

A.    Herzog                  

Sachbearbeiterin                    Fachbereichsleiterin

Sichtvermerke:

 

                                                             

Dezernentin                     Kämmerei                        Landrat

Abstimmungsergebnis:

Fachausschuss

einstimmig 

Ja:

Nein:

Enth.:

Kts. gen.:  

abw.  Beschl.   

Kreisausschuss

einstimmig 

Ja:

Nein:

Enth.:

Kts. gen.:  

abw.  Beschl.   

Kreistag

einstimmig 

Ja:

Nein:

Enth.:

Kts. gen.:  

abw.  Beschl.