Betreff
Lokales Bündnis für Familie in Friesland, Auszeichnung "Familienfreundliches Unternehmen 2009"
Vorlage
450/2009
Art
Vorlage

Begründung:


Im Jahr 2008 hat das Lokale Bündnis für Familie erstmalig im Landkreis Friesland einen Wettbewerb für Unternehmerinnen und Unternehmer gestartet. Mit der Verleihung einer Ehrentafel „Familienfreundliches Unternehmen 2008“ wurden die Gewinner in einem feierlichen Rahmen auf Schloss Gödens ausgezeichnet. - Die Gewinner des Jahres 2008 waren die Firma Boos aus Varel und der Traberhof aus Hooksiel. Dieser Wettbewerb ist auf sehr gute Resonanz gestoßen.


Das Lokale Bündnis für Familie im Landkreis Friesland, das seit seiner Gründung am 29. August 2005 die Familienfreundlichkeit mit verschiedenen Aktionen und Projekten in den Fokus der Öffentlichkeit stellt, möchte mit einem erneuten Wettbewerb für Unternehmen im Jahr 2009 starten.


Die Unternehmen im Landkreis Friesland beschäftigen sich zunehmend mit der Thematik und haben erkannt, dass dies kein weicher Standortfaktor mehr ist, sondern sich zu einem harten Standort- und Wirtschaftsfaktor entwickelt hat. Möchten Unternehmen gut ausgebildete Fachkräfte anwerben oder behalten, so gehört eine familienfreundliche Personalpolitik heute zum modernen Unternehmensprofil. Viele Unternehmen im Landkreis Friesland beschäftigen sich mit dieser Frage im Verborgenen oder nur zögerlich; dies möchten wir mit dem Wettbewerb ändern. Mit der Ehrentafel soll das Engagement in die Öffentlichkeit gelangen und anerkannt werden. Anderen kann es als Anreiz für ähnliches Handeln dienen.


Alle Unternehmen im Landkreis Friesland werden auf den Wettbewerb mit einem Flyer und einem Anschreiben hingewiesen und zur Teilnahme ermuntert. Eine anschließend tagende Jury aus Fachleuten wie IHK, Wirtschaftsförderung etc. wählt nach einem Beurteilungsschema die Gewinner aus, denen zu einem späteren Zeitpunkt eine Ehrentafel im feierlichen Rahmen überreicht wird.


Die Kosten für den Wettbewerb werden aus dem Bündnisetat beglichen.


Die Jury soll wie folgt zusammengesetzt werden:


- Elke Rohlfs-Jacob, Lokales Bündnis für Familie Landkreis Friesland

- Susanne Riemer, Lokales Bündnis für Familie Landkreis Friesland

- Vertreter(in) des Familien- und Kinderservicebüros Landkreis Friesland

- Heidi Boeck , Wirtschaftsförderung Landkreis Friesland

- Peter Töben, Kreishandwerkerschaft Friesland

- Anika Ennenbach, Oldenburgische Industrie- und Handelskammer

Zusätzlich soll Bernhard Eden vom Familotel „Frieslandstern“ für die Jury geworben werden, da er in seinem Unternehmen Familienfreundlichkeit sowohl für die Gäste als auch für die Touristen vorbildlich umgesetzt hat.


Beschlussvorschlag:


Die Durchführung des Wettbewerbs „Familienfreundliches Unternehmen 2009“ wird zur Kenntnis genommen.

Finanzielle Auswirkungen: - entf. / Kostentragung über Bündnisetat

Gesamtkosten der Maßnahmen (ohne Folgekosten)

Direkte jährliche Folgekosten

Finanzierung:


Eigenanteil

objektbezogene Einnahmen



Sonstige einmalige oder jährliche laufende Haushaltsauswirkungen


Erfolgte Veranschlagung:Ja, mit € Nein - entf. -

im Ergebnishaushalt Finanzhaushalt Produkt- bzw. Investitionsobjekt:

gez. E. Rohlfs-Jacob

________________ __________________

Sachbearbeiter/in Fachbereichsleiter/in

Sichtvermerke: gez. S. Ambrosy

____________ ________________ ________________

Abteilungsleiter Kämmerei Landrat

Beratungsergebnis:

Einstimmig

Ja-Stimmen



Nein-Stimmen



Enthaltungen



Kenntnisnahme

Lt. Beschluss­vorschlag

Abweichender Beschluss