Mariengymnasium Jever, Endgültige Festsetzung eines Darlehens an den Landkreis Friesland für den Ausbau des Mariengymnasiums Jever zur Ganztagsschule

Betreff
Mariengymnasium Jever, Endgültige Festsetzung eines Darlehens an den Landkreis Friesland für den Ausbau des Mariengymnasiums Jever zur Ganztagsschule
Vorlage
478/2009
Art
Vorlage

Begründung:

Für den Ausbau des Mariengymnasiums Jever zu einer Ganztagsschule wurde dem Landkreis Friesland ein vorläufiges Darlehen aus der Kreisschulbaukasse in Höhe von 1.025.000,00 € gewährt. Für die mittlerweile abgeschlossenen Baumaßnahmen sind Investitionsausgaben in Höhe von insgesamt 2.174.564,41 € entstanden. Dieser Betrag ist nach § 117 Nds. Schulgesetz zuwendungsfähig. Der Förderungsanteil beträgt 50 % der förderungsfähigen Investitionsausgaben. Das sind gerundet 1.087.000,00 €.


Die Verwaltung schlägt vor, dem Landkreis Friesland für den Umbau des Mariengymnasiums Jever zu einer Ganztagsschule ein Darlehen aus der Kreisschulbaukasse in Höhe von endgültig 1.087.000,00 € zu gewähren. Es ist zinslos mit 3 % jährlich zu tilgen. Tilgungsbeginn ist rückwirkend der 01.01.2009.

Beschlussvorschlag:

Dem Landkreis Friesland wird für den Ausbau des Mariengymnasiums Jever zu einer Ganztagsschule ein Darlehen aus der Kreisschulbaukasse in Höhe von 1.087.000,00 € gewährt.

Finanzielle Auswirkungen: Ja X Nein

Gesamtkosten der Maßnahmen (ohne Folgekosten)

Direkte jährliche Folgekosten

Finanzierung:


Eigenanteil

objektbezogene Einnahmen



Sonstige einmalige oder jährliche laufende Haushaltsauswirkungen


Erfolgte Veranschlagung: X Ja, mit € Nein

im Ergebnishaushalt X Finanzhaushalt Produkt- bzw. Investitionsobjekt:



__________________ ______________________

Sachbearbeiter/in Fachbereichsleiter/in

Sichtvermerke:


________________ ________________ ________________

Abteilungsleiter Kämmerei Landrat

Beratungsergebnis:

Einstimmig

Ja-Stimmen



Nein-Stimmen



Enthaltungen



Kenntnisnahme

Lt. Beschluss­vorschlag

Abweichender Beschluss