Entwurf eines Energieberichtes

Betreff
Entwurf eines Energieberichtes
Vorlage
076/2007
Art
Vorlage

Begründung:

Der Kreistag des Landkreises Friesland hat in seinen Sitzungen am 10.10.2005 und am 22.12.2005 u. a. den vermehrten Einsatz alternativer regenerativer Energien und Kosteneinsparungen im Energiebereich im Bereich der Kreiseinrichtungen beschlossen.


Im Verlaufe der Beratungen bestand Übereinstimmung darin, diesem Thema im Rahmen des Gebäudemanagements verstärkt Geltung zu verschaffen.


Die Verwaltung wurde beauftragt, einen Energiebericht zu erstellen.


In diesem Energiebericht soll der energetische Ist-Zustand der kommunalen Gebäude aufgezeigt werden. Auf Grundlage der vorhandenen Infrastruktur für Heizung und Energieversorgung soll eine Gegenüberstellung zum möglichen Soll-Zustand für ein optimales System erfolgen.


Unter Berücksichtigung der Lebensdauer der vorhandenen Installation und der Energiepreisentwicklung soll eine jeweilige Amortisationsrechnung für die Erneuerung bzw. Umrüstung der entsprechenden Anlagen erstellt werden.


Anhand dieser Ergebnisse soll die Umstellung oder Erweiterung der Anlagen mit Hilfe oder Unterstützung regenerativer/alternativer Energien an den jeweiligen Gebäuden umgesetzt werden.Die dazu notwendigen Investitionskosten sollen jeweils ermittelt werden.


Diese politischen Vorgaben waren Grundlage für den Entwurf des 1. Energieberichts 2007, der von dem Gebäudemanagement des Landkreises Friesland erstellt wurde.

Er liegt als
Anlage an. (Da eine Übersendung auf elektronischem Wege problematisch ist, wird die Anlage auf dem Postwege übersandt)

Der Entwurf des Energieberichts gliedert sich im Wesentlichen wie folgt:


- grundsätzliche Ausführungen zu den wichtigsten Bewirtschaftungskosten

- Methoden der Verbrauchserfassung


- Übersicht der Verbräuche aller Schulen von 1999 bis 2005 in ihrer Gesamtheit und für jedes einzelne Schulobjekt


- gesetzliche Vorgaben zum Umweltschutz und zur Energieeinsparung


-
Möglichkeiten zur Energieeinsparung

Gebäudehülle

Anlagentechnik

Organisation


- Einsatz von alternativen, regenerativen Energien


- bauliche Maßnahmen, die in den letzten Jahren bei den kreiseigenen Schulen durchgeführt wurden und die Energieeinsparungen nach sich zogen


- bauliche Maßnahmen, die in den nächsten Jahren durchgeführt werden sollen und sich energetisch auswirken. Ausgeworfen sind die Kosten dieser Maßnahmen sowie die sich hieraus ergebenden reduzierten Verbräuche einschl. der Kosten, Amortisationsberechnungen sowie Auswirkungen auf Co 2 Reduktionen

- Prüfung des Einsatzes von regenerativen und alternativen Energien wie beispielsweise Photovaltaik, solare Brauchwassererwärmung, Blockheizkraftwerke sowie Erdwärmepumpen. Ausgeworfen sind die Kosten dieser Maßnahmen sowie die sich hieraus ergebenden reduzierten Verbräuche einschl. der Kosten sowie die jeweiligen Amortisationsrechnungen sowie Auswirkungen auf Co 2 -Reduktionen


Beschlussvorschlag:

Dem Entwurf des Energieberichtes wird zugestimmt


Finanzielle Auswirkungen: JA

Gesamtkosten der Maßnahmen (ohne Folgekosten)

Direkte jährliche Folgekosten

Finanzierung:


Eigenanteil

objektbezogene Einnahmen



Sonstige einmalige oder jährliche laufende Haushaltsauswirkungen


Erfolgte Veranschlagung:Ja, mit € Nein

im Verwaltungshaushalt Vermögenshaushalt Haushaltsstelle:

gez. Thöle

_________________ __________

Sachbearbeiter/in Fachbereichsleiter/in

Sichtvermerke:

____________ ________________ ________________

Abteilungsleiter Kämmerei Landrat

Beratungsergebnis:

Einstimmig

Ja-Stimmen



Nein-Stimmen



Enthaltungen



Kenntnisnahme

Lt. Beschluss­vorschlag

Abweichender Beschluss


Anlagen:


Entwurf des Energieberichtes