Schülerbeförderung, Änderung von Nahbereichen

Betreff
Schülerbeförderung, Änderung von Nahbereichen
Vorlage
0513/2014
Art
Vorlage

Begründung:

Durch die voranschreitende Bebauung und weitere Ausweisungen von Baugebieten an den Nahbereichsgrenzen wird die nachvollziehbare Abgrenzung der Ansprüche auf Schülerbeförderung zunehmend erschwert. Daher sollen die Nahbereiche wie in den anliegenden Karten angepasst werden. Die Anpassungen erfolgen im Rahmen der Zumutbarkeitsgrenzen der Satzung über die Schülerbeförderung.

Angepasst werden sollen die Nahbereiche der Grundschule Paul-Sillus und des Mariengymnasiums Jever für die Jahrgänge 7. – 10. Durch die Anpassung wird neben einer nachvollziehbaren Anspruchsprüfung auch eine Einsparung in den Schülerbeförderungskosten erreicht.

 

 

Beschlussvorschlag:

Der Änderung der Nahbereiche für die Paul-Sillus-Grundschule Jever sowie das Mariengymnasium Jever ab 1. September 2014 gemäß den Darstellungen in den beigefügten Kartenauszügen (Anlagen zur Satzung über die Schülerbeförderung) wird zugestimmt.

Finanzielle Auswirkungen:     Textfeld: X  Ja        Nein  (vss. Einsparungen/sh. Begründung)

Gesamtkosten der Maßnahmen (ohne Folgekosten)

Direkte jährliche Folgekosten

 Finanzierung:

  Eigenanteil                 objektbezogene Einnahmen

Sonstige einmalige oder jährliche laufende Haushaltsauswirkungen

Erfolgte Veranschlagung:    Ja, mit          Nein

im    Ergebnishaushalt     Finanzhaushalt    Produkt- bzw. Investitionsobjekt:

Vorlage ist in LiquidFriesland abgestimmt worden              ja, mit folgendem Ergebnis:

Teilnehmer:                 Zustimmung         Ablehnung         Enthaltung        Alternativvorschläge

Vorlage betrifft die demografische Entwicklung:             ja             nein

Falls ja, in welcher Art:

Vorlage bezieht sich auf

 

 MEZ     Nr.

HSP     Nr.

 

Textfeld: gez. von Zabiensky            

Sachbearbeiter                    Fachbereichsleiter/in

Sichtvermerke:

             Textfeld: gez. S. Ambrosy

  Abteilungsleiter/in               Kämmerei                              Landrat

Beratungsergebnis:

Einstimmig

Ja-Stimmen

 

Nein-Stimmen

 

Enthaltungen

 

Kenntnisnahme

Lt. Beschluss-vorschlag

Abweichender Beschluss

 

Anlagen:

2 Karten