Erstellung eines schlüssigen Konzeptes zur Bestimmung der angemessenen Kosten der Unterkunft im Landkreis Friesland

Betreff
Erstellung eines schlüssigen Konzeptes zur Bestimmung der angemessenen Kosten der Unterkunft im Landkreis Friesland
Vorlage
0733/2019
Art
Vorlage

Begründung:

In der Sitzung des Ausschusses für Arbeit und Soziales am 12.09.2018 wurde darüber informiert, dass der Landkreis Friesland zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen ein schlüssiges Konzept zur Bestimmung der angemessenen Kosten der Unterkunft erstellen wird.

 

Die Erstellung des Konzepts wurde aufgrund der Komplexität als Auftrag an ein fachkundiges Unternehmen vergeben. Nach Prüfung und Wertung der Angebotsunterlagen von drei verschiedenen Unternehmen wurde am 16. November 2018 der Auftrag an das Unternehmen „Analyse & Konzepte Beratungsgesellschaft für Wohnen, Immobilien, Stadtentwicklung mbH“ mit Sitz in Hamburg erteilt.

 

In der Zwischenzeit wurde durch das Unternehmen in einem aufwändigen Verfahren eine qualifizierte Abschätzung der Wohnungsnachfrage im preiswerten Segment vorgenommen, eine repräsentative Erhebung von Bestandsmieten sowie eine Erhebung von Angebotsmieten durchgeführt.

 

Nach einer Plausibilisierung der Erhebungsergebnisse wurden anschließend schrittweise in wiederholten Rechengängen die angemessenen Richtwerte für die Kosten der Unterkunft im Landkreis Friesland ermittelt.

 

In der Sitzung werden die einzelnen Verfahrensschritte sowie die ermittelten Ergebnisse durch einen Mitarbeiter des beauftragten Unternehmens präsentiert und näher erläutert. 

 

 

 

Beschlussvorschlag:

Die Ergebnisse des schlüssigen Konzepts zur Bestimmung der angemessenen Kosten der Unterkunft im Landkreis Friesland werden zur Kenntnis genommen.

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen:       Ja       Nein

Gesamtkosten der Maßnahmen (ohne Folgekosten)

Direkte jährliche

Folgekosten

 Finanzierung:

  Eigenanteil                objektbezogene Einnahmen

Sonstige einmalige oder jährliche laufende Haushaltsauswirkungen

€ 23.681,00

€ XXXX

€ XXXX

€ XXXX

€ XXXX

Erfolgte Veranschlagung:      Ja, mit  € 23.681,00           Nein

im   Ergebnishaushalt    Finanzhaushalt    Produkt- bzw. Investitionsobjekt: XXXX

Vorlage betrifft die demografische Entwicklung:            ja             nein

Falls ja, in welcher Art: XXXX

Vorlage bezieht sich auf

Vorlage 0498/2018

MEZ     Nr. XXXXXX

Titel:

HSP     Nr.  XXXXXX

Titel:

 

 

 

_______________________   ______________________

Sachbearbeiterin                           Fachbereichsleiter

Sichtvermerke:

 

 

____________________   ________________   __________________

 Abteilungsleiterin                     Kämmerei                              Landrat

Abstimmungsergebnis:

Fachausschuss

einstimmig 

Ja:

Nein:

Enth.:

Kts. gen.:  

abw.  Beschl.   

Kreisausschuss

einstimmig 

Ja:

Nein:

Enth.:

Kts. gen.:  

abw.  Beschl.   

Kreistag

einstimmig 

Ja:

Nein:

Enth.:

Kts. gen.:  

abw.  Beschl.   

 

Anlage(n):

/